Das Leben süßer machen - Schokoladenbanane.de

Camping, Vanlife und Nützliches zum VW Caddy

Standheizung in der Kiste – Teil 1 – Baubeschreibung

Der Winter ist prinzipiell ganz schön, wenn’s doch nicht so kalt wär… Um der Mordskälte endlich etwas entgegensetzen zu können, bauen wir uns eine Standheizung in eine Kiste, um den Camper auch bei arktischer Kälte in eine finnische Saune zu verwandeln. Die fertige Kiste wird dann wie auf dem Bild aussehen.

Dieselheizung in Alubox

Benötigtes Material

Für den schnellen Einkauf habe ich Dir eine Liste der benötigten Dinge zusammengestellt. In Summe kommt man mit diesen Teilen auf ca. 240 Euro für die Kiste:

Dieselheizung110 Euro
Alukiste 30L45 Euro
Dieseltank10 Euro
Lochsäge 60 mm10 Euro
Auspuffisolierung10 Euro
Tankentnehmer7 Euro
Lufteinlassgitter5 Euro
Alu L-Profil ca. 25x25x1,5mm (Baumarkt)5 Euro
Schrauben M4/M5 mit Muttern (Baumarkt)5 Euro
Heißluftschlauch 2 m25 Euro
Kohlenmonoxid-Warner15 Euro
SUMMEca. 255 Euro

Los geht’s – Die Halterung für die Dieselheizung

Zu Beginn schneiden wir uns zwei Stücke aus dem L-Profil, auf denen die Standheizung befestigt wird. Das eine Stück wird so abgeschnitten, dass es unter Beachtung der gerundeten Ecken mittels drei Schrauben an der Seitenwand der Kiste befestigt werden kann. Das andere Stück wird etwas kürzer als die Breite der Kiste abgeschnitten. Das längere wird über Winkel mit den Seitenwänden verschraubt. Der Abstand der beiden äußeren Kanten entspricht dabei ungefähr der Breite der Heizung.

L-Profile in der Kiste montiert, darauf kommt die Dieselheizung

Nachdem die Profile befestigt sind, bohrst du die Löcher mit der 60 mm Lochsäge für den Luft Ein- und Auslass.

Nun wird noch die mitgelieferte Bodenplatte auf die Breite der Heizung zugeschnitten. Anschließend bohrst du wieder vier Löcher in die Ecken, mittels denen das Blech auf den Alu-Profilen befestigt wird. Schraube nun die Bodenplatte an die Heizung, lege Heizung samt Bodenplatte auf die Profile und zeichne die zu bohrenden Löcher auf den Profilen an.

Montage des Auspuffs

Das Auspuffrohr habe ich mittels Flex gekürzt, sodass sich auch der Schalldämpfer in der Kiste verbauen lässt. Das gekürzte Rohr wird nun gebogen, um den Auspuff der Heizung mit dem Schalldämpfer verbinden zu können. Da das abgeschnittene Auspuffrohr wegen des Durchmessers nicht auf den Schalldämpfer passt, habe ich es an vier Stellen circa einen Zentimeter weit eingeschnitten und etwas geweitet. Auf diese Weise lässt sich das Abgasrohr über den Auspuff schieben und mit der mitgelieferten Schelle befestigen. Zusätzlich habe ich noch etwas Alufolie rumgewickelt. Nun kannst du den Auspuff schon am Abgasrohr der Heizung befestigen und testen, ob alles passt.

Auspuff an der Dieselheizung montiert

Ansaugrohr

Das Ansaugrohr wird auf ca. 30 cm gekürzt und auf den Ansaugschalldämpfer geschoben. Nun verbindest du noch den Ansaugstutzen der Heizung mit dem Ansaugrohr mittels der mitgelieferten Schelle. Den Ansaugschalldämpfer habe ich erstmal ohne Befestigung in die Kiste gelegt.

Ansaugrohr mit Schalldämpfer an der Heizung montiert

Spritversorgung

Da der mitgelieferte 10L Tank viel zu groß ist, habe ich mir einen 5L Tank bestellt, der in die Kiste passt. Im ersten Schritt bauen wir den Tankentnehmer in den Tank ein. Der zusätzliche Tankentnehmer hat den entscheidenden Vorteil, dass bei einer Undichtigkeit im Entnehmer oder der Dichtung kein Sprit ausläuft. Dazu bohrst du auf der Oberseite des Tank abseits vom Mittenfalz eine Bohrung in der Größe, dass das Gewinde des Nehmers gerade so durchpasst. Nun sägst du noch das Rohr zu und lässt es knapp oberhalb des Tankbodens enden.

Gib nun die Mutter in den Tank und platziere diese durch Umdrehen und Schütteln des Tanks genau auf dem Loch. Stecke den Entnehmer in das Loch und fädle dabei die Mutter auf. Stecke nun einen Schraubenschlüssel durch die Tanköffnung und halte die Mutter fest. Jetzt ziehst du den Tankentnehmer handfest an.

Befestigung des Tankentnehmers mit Maulschlüssel von innen

Positioniere den Tank in der Kiste und zeichne die Löcher zur Befestigung des Tanks an. Nachdem du die Löcher gebohrt hast, werden diese noch entgratet.

Befestige nun die Spritpumpe am Alu-Profil. Die Spritpumpe soll mit der Anschlussseite leicht nach oben zeigen.

Verbinde die Heizung, die Pumpe, den Krafstofffilter mit dem Kraftstoffschlauch und dem Verbindungsschlauch und befestige alles mit Hilfe der Schellen. Damit die Endmontage später leichter von der Hand geht, wird der Tank noch nicht verbunden.

Installation der Spritpumpe (nach oben geneigt)
Das Bild wurde nachträglich gemacht. Der Tank ist hier schon verbunden.

Isolation des Auspuffs

Diesen Schritt führst du am besten als Letztes aus, da das Band bei Berührung mit der Haut zu „Irritationen“ führt. Umwickle das Auspuffrohr und den Schalldämpfer und verwende die dem Band beiliegenden Schellen um das Band zu fixieren. Achte darauf, dass du möglichst nah an der Heizung beginnst, da dort das Abgas noch sehr heiss ist. Ich habe das Rohr mit zwei Lagen umwickelt und den Schalldämpfer mit einer Lage.

Isolation des Abgasrohrs und Auspuffs mittels Hitzeschutzband

Zusammenbau ausserhalb der Kiste

Da die Kiste sehr klein ist, kommt man nicht ohne weiteres an jede Schraube ran. Deshalb habe ich die Heizung samt Bodenblech, Aluprofile, Auspuff und Ansaugrohr außerhalb der Kiste montiert. Die Einheit lässt sich dann einfach in die Kiste heben und verschrauben. Selbst auf diese Art und Weise braucht man noch etwas Geduld bis man jede Mutter befestigt hat.

Schraube jetzt den Tank fest und verbinde die Leitung vom Kraftstofffilter mit dem Tankentnehmer.

Frischluftansaugung

Das Einlassgitter muss seitlich etwas zugeschnitten werden, sodass es neben den Griff der Kiste passt.

Lufteinlass für Frischluftansaugung

Anschliessend verbindest du das Einlassgitter mit Lufteinlass der Heizung über ein kurzes Stück Aluflexrohr. Zur Befestigung des Flexrohrs werden die großen Schellen verwendet.

Standheizung in der Kiste fertig gestellt

Gratuliere, nun hast du’s geschafft! Weiter geht’s im Teil 2 mit der Inbetriebnahme der Standheizung.

« »

© 2020 Das Leben süßer machen – Schokoladenbanane.de. Theme von Anders Norén.