Das Leben süßer machen - Schokoladenbanane.de

Camping, Vanlife und Nützliches zum VW Caddy

Standheizung in der Kiste – Teil 3 – Durchführung ins Auto

Nach dem Bau der Standheizungskiste und der anschließenden Inbetriebnahme geht es nun im letzten Teil der Serie um die Durchführung ins Auto.

Die Durchführung des Heißluftschlauchs und der elektrischen Verbindungen ins Fahrzeug muss für mich genau eine Anforderung erfüllen: Sie muss einfach aufzubauen sein und auch mit kalten Händen und Fingern händelbar sein.

Durchführung des Heißluftschlauchs

Der Heißluftschlauch wird durch das Fahrer- bzw. Beifahrerfenster geführt, je nachdem auf welcher Seite die Standheizungskiste steht. Dazu wird das Fenster um ca. 10 cm nach unten gefahren und ein zurechtgeschnittener Schaumstoff dazwischen geklemmt, sodass eine kleine Öffnung für den Schlauch frei bleibt.

Fensterdurchführung des Heißluftschlauchs der Standheizungskiste
Fensterdurchführung des Heißluftschlauchs der Standheizungskiste

Im Detail sieht das Ganze so aus:

Durchführung des Heißluftschlauchs im Detail
Durchführung des Heißluftschlauchs im Detail.

Der Schlauch hakt sich auf Grund seiner Struktur an der Fensterscheibe ein und hat sicheren Halt.

Durchführung der elektrischen Verbindungen

Die elektrischen Verbindungen für die Spannungsversorgung der Standheizungskiste und das Kabel für das Bedienpanel werden einfach durch die Seitentür des Caddy geführt. Die Dichtungen sorgen dafür, dass die Kabel nicht gequetscht werden. Alternativ könnte man sie ebenso durch den Fensterspalt führen. Das Kabel des Bedienpanels müsste hierfür lang genug sein. Die Spannungsversorgung muss man entsprechend lang auslegen.

« »

© 2021 Das Leben süßer machen – Schokoladenbanane.de. Theme von Anders Norén.